FacebookGoogle+TwitterYoutubeNewsletter
Link: Termine Link: Band & Presse Link: Bilder & Videos Link: Kontakt
Bandbiographie

EdSTONE - die Berliner Rolling Stones

Gegründet wurde EdSTONE im Jahre 1999 von sechs gestandenen Musikern, die, inspiriert durch ihre gemeinsame Liebe zu den ROLLING STONES, endlich ihre große Leidenschaft ausleben wollten.

Zur Urbesetzung gehörten Bandgründer Achim Gräfe (Drum), Hannes Richter (Keybord) sowie Henryk Körbs (Guitarre, Backvocal).

Heute zählen die Urbandmitglieder, Sänger Frank Schröder, Gitarrist Ed Newman und Bassist Monsieur Joe le Vaux zum aktuellen Stamm. Höhepunkt der Saison 2006 war bislang der gefeierte Auftritt von EdSTONE als Headliner auf dem Sommerfest der IG Metall in Wolfsburg vor 10000 Zuschauern...

Wer zur Hölle sind überhaupt die ROLLING STONES?

THE ROLLING STONES sind DIE britische Rockband und wurden im Laufe der letzten Jahrzehnte zu einer der bedeutensten und erfolgreichsten Rockgruppen der Welt. In den sechziger Jahren etablierten sich die STONES durch ihren exzessiven Lebenswandel als "bad boys" der Musikszene und standen wegen mehrerer Strafverfahren in verschiedenen Ländern aufgrund von Drogendelikten des Öfteren vorm Karriere-Aus. Sie bekamen aber ihre Probleme in den Griff und genießen mittlerweile ihren Status als "dienstälteste Band der Welt".

Mit ihren zahlreichen Hits füllen sie immer noch die größten Arenen der Welt, Titel wie "Satisfaction", "Jumpin'Jack Flash" und "Miss you" lassen weiterhin jeden noch so großen Rock-Tempel auseinanderbersten...

Wie entstand der Bandname und was bedeutet er?

Für eine kurze Zeit nannte sich die Band in Anlehnung an ein Bootleg der Stones EDWARD, jedoch befand man diesen Namen, der wahrscheinlich nur Stones-Puristen bzw. Experten geläufig sein dürfte, genau aus diesem Grunde als nicht publikumswirksam genug. Geblieben ist das Ed! Und STONE bedarf keiner weiteren Erläuterung.

"Jamming with Edward" wurde 1969 im Rahmen der "Let it bleed"-Session, jedoch ohne Mitwirkung von Keith Richards, sozusagen eingejammt und war zunächst nicht zur Veröffentlichung vorgesehen.

1972 kam die Platte dann doch in die Läden, jedoch zu einem weitaus geringeren Preis aufgrund der Tatsache, dass "Edward" eben keine steril saubere Studioplatte ist und genau dieser Umstand macht diese Scheibe interessant...

Und so wollen EdSTONE auch klingen. Direkt, ungeschliffen. EdSTONE stehen für rauhe, inspirierte und energetische Rockmusik, ganz im Sinne der Erfinder!

© 2007-2015 by EdStone.de